Der Qualitäts-Check ...

Konsumenten haben gewisse Ansprüche und Erwartungshaltungen an den Makler. Darüber hinaus gehören zum Beispiel eine angemessene Reaktionsgeschwindigkeit auf Anfragen oder Pünktlichkeit und Termintreue zur Selbstverständlichkeit für einen Dienstleister. Genauso wie Fachkenntnis oder die Bereitschaft zu eingehender Beratung.

... durch Mystery-Shopping

Zur Überprüfung der Servicequalität der gebotenen Dienstleistung werden die teilnehmenden Unternehmen von anonymen Testkunden eines unabhängigen Beratungsunternehmens überprüft. Im Laufe einer Testperiode werden mehrere Anfragen von unterschiedlichen Testern vorgenommen, um subjektive Eindrücke zu neutralisieren. Anhand eines standardisierten Bewertungssystems werden die einzelnen Testergebnisse beurteilt und gereiht.

"Es sind eigentlich ganz profane Kriterien, an denen ein Kunde die Qualität des Immobilienmaklers oder -verwalters misst und mit denen man Erfolg haben kann. Schon mit der Berücksichtigung scheinbar ´selbstverständlicher` Dinge wie verlässliche Rückrufe oder höfliche Umgangsformen können wir Kunden für uns gewinnen."

Ing. Robert Feistritzer, GF comito*
Unternehmensberatung & Wirtschaftstraining

 

Der Qualitätscheck für die ganze Branche!

Bereits seit 2006 werden die Wiener Immobilienmakler jedes Jahr durch ein von der Fachgruppe der Immobilien- und Vermögenstreuhänder beauftragtes mehrstufiges Mystery Shopping getestet. 2017 kamen auch die Immobilienverwalter mit einem eigenen Bewertungsverfahrung dazu.

Wer ist dabei?

siehe "Getestete Maklerunternehmen"

siehe "Getestete Verwalterbetriebe"